Grün für das Zimmer

Wir denke bei Grün meistens an Ruhe, Passivität und Entspannung. Ein frisches Grün in seiner vollen Sättigung ist jedoch das absolute Gegenteil. Kraftvoll, frisch und dynamisch kann es wirken, besonders als Akzentfarbe, kombiniert mit viel Weiß. Im Feng Shui steht das satte Grün für Freude, Begeisterung, Stabilität, Gesundheit und das Neue. Als Vollfarbe ist ein solches Grün meistens viel zu stark für die Wände. Jedoch ein Schuss kräftiges Grün als Akzentfarbe ist sehr schön und belebend.

 

Das Frühlingsgrün wirkt besonders unternehmungslustig, voller Freude und Begeisterung. Wie die dynamische Kraft des Frühlings weckt es in uns die Lust nach Neuem, nach Abenteuern.

Greenbrier Residence

 

 

Wenn man einen starken Bezug zur Natur hat, wird man Grün lieben. Grün ist der Inbegriff der Natur: Der Beweis für sattes Leben, Kraft und Vitalität. Grün ist eine Mischung aus Gelb, das für Expansion, Bewegung und Erkenntnis steht, und aus Blau, der Farbe der Innerlichkeit und Hingabe. So verbinden sich im Grün zwei entgegengesetzte Qualitäten.

 

Ashtree Cottage

In einem sonst ruhig gehaltenen Wohnzimmer wirkt ein Schuss kräftiges Grün angenehm frisch, viel muss es gar nicht sein: Ein großer Blumenstrauß mit frischen grünen Blättern, ein Stuhl, ein Kissen und schon ist das Zimmer belebt und frisch.

In der Küche ist das frische Gelbgrün Appetit anregend. Das Geschirr, die Fensterrahmen und frische Kräuter geben der Küche einen aktivierenden Stoß – Zeit zum Kochen.

Interiors - Kitchens

 

Ein Wandstück in einem gesättigten kraftvollen Grün lässt den sonst weißen Raum besonders energiereich wirken.

Dining

Eine Bettdecke mit einem frischen grünen geometrischen Muster lässt das sonst sehr kühle weiße Schlafzimmer gleich frühlingshaft und heiter wirken.

Aviemore
Silver Spring Bungalow

 

INFO: www.farbseminare.de

 

Farbe im Verkauf – Beeinflussen Farben Ihre Stimmung?

In meinen Seminaren über „ Farben im Verkauf“ frage ich, was eine bestimmte Farbe für einen Teilnehmer bedeutet: z. B. Wie wirkt Gelb auf Sie? Die Antwort erhalte ich sofort. Bei Gelb enthalten die Aussagen meistens die folgenden Worte: belebend, fröhlich, erheiternd, kraftvoll, erweiternd oder auch beunruhigend, aggressiv.  All diese Worten beschreiben emotionale Empfindungen, und machen ganz klar, dass Farben direkt auf unsere Gefühle wirken; sie beschreiben nicht nur Erfahrungen visueller Art.

Eine Farbwirkung kann dazu führen, dass wir uns nervös oder entspannt fühlen, dass wir uns bewegen wollen oder uns lieber hinsetzen, dass wir fröhlich gestimmt sind oder eher bedruckt. dass wir Appetit haben und mehr essen, dass wir richtig Spass daran haben, etwas Neues zu kaufen. Die Farben lassen uns gewiss nicht in ein Gefühl der Gleichgültigkeit fallen, zumindest nicht die richtigen Farben.

Im Verkauf ist es besonders wichtig zu verstehen, welchen Einfluss Farben auf das Käuferverhalten haben. Farben bringen die Gefühle entscheidend ins Spiel. Wenn der Verkäufer eine gute, herzliche Beziehung zu seinem Kunden hat, wird es ihm leicht fallen, den Kunden gut zu beraten, und den Kauf abzuschließen. Aber eine solche Beziehung aufzubauen, dauert eine Weile. Oft reicht die Zeit für eine solche Entwicklung nicht. Farben dagegen öffnen sofort das Herz und begünstigen einen herzlichen Kontakt zum Kunden. So ist es! Farben beeinflussen schneller als Worte, Grafiken und Formen.

 

Der Einzelhandel hat unter dem Handel über das Internet schwer zu leiden. Dabei hat der Einzelhandel ein viel effektiveres Werkzeug als das Internet: Die emotionale Wirkung der Farben. Die unmittelbare Berührung mit den Farben ist nur in der Realität möglich. Unter diesem Aspekt des Verkaufs gilt immer noch: „Wir treffen Kauf-Entscheidungen hauptsächlich gefühlsmäßig, dann rechtfertigen wir den Kauf mit dem Intellekt“. Und gerade die Farben beeinflussen uns gefühlsmäßig.

Wir nehmen die Farben mit den Augen wahr, aber sobald sie durch das Gehirn verarbeitet werden, beeinflussen sie die Gefühle. Dieser physiologische Prozess dauert nur den Bruchteil einer Sekunde; so schnell, dass wir die Wirkung nicht bewusst steuern können. Deshalb ist es wichtig, Farben psychologisch zu verstehen.

 

Natürlich hat jede Farbe eine positive und eine negative Wirkung: z. B. Gelb – positiv wirkt es erheiternd, negativ jedoch beunruhigend. Ist aber eine Farbe harmonisch integriert, so wirkt es stets vordergründig positiv. Welche Wirkung soll erzeugt werden? Welche Farbe ist dafür geeignet? Das sind die wesentlichen Fragen, die gestellt werden, um eine passende Stimmung zu kreieren.

Bei jedem Schritt, den der Kunde im Laden setzt, wirken die Farben. Wollen Sie, dass die Kunden entspannt durch eine zarte Umgebung wandern, beeindruckt durch eine edle Einrichtung gehen, oder sich rasch durch einen energisch gestalteten Raum bewegen, und dabei schnell ihre Kaufentscheidungen treffen? All das können Sie mit den richtigen Farben beeinflussen.

Wollen Sie, dass Ihre Kunden immer überrascht sind, weil alles wieder anders wirkt, es so viel Neues zu sehen gibt, (meinen sie), weil Sie eine andere Farbstimmung kreiert haben, und dadurch alles erfrischend neu erscheinen lassen? Dass können Sie immer wieder bewirken, ohne zusätzlichen Kosten, allein durch neue Farbkombinationen.

Der Einfluss der Farben auf die Gefühle ist so groß, läuft immer unbewusst ab. Deshalb ist es für den Einzelhandel wichtig, tiefe Kenntnisse über die Wirkung von Farben zu haben.

 

 

INFO: www.farbseminare.de

 

Wände mit Bildern dekorieren

Wände mit Bildern zu dekorieren ist ideal geeignet, einem Raum einen Fokuspunkt zu geben.

Eine kräftige Farbe auf einer Wand kann dem ganzen Raum Ausdruck geben. Farben wirken jedoch sehr bestimmend und können für manchen zu aufdringlich sein. Wände mit Bildern zu dekorieren ist ein sehr gute Alternative. Sie gibt dem Raum einen sehr klaren Fokuspunkt. Wenn die Bilder systematisch aufgehängt werden, wirkt eine solche Bilder-Wand ruhig und zurückhaltend. Zugleich jedoch wirkt sie durch die vielen Bilder hochinteressant, dekorativ und anziehend.

 

 

Clarendon Works

Wände mit Bildern dekorieren

 

 

 

East Bay

 

 

Eclectic Desert Pied-
Wände mit Bildern dekorieren

 

 

Ritz Carlton Baltimore
Wände mit Bildern dekorieren

 

 

Bermondsey Apartment
Wände mit Bildern dekorieren

Farben für den Raum – Gelb

Farben  für den Raum – Gelb belebt und stimmt fröhlich und heiter, ideal für das Schlafzimmer, Esszimmer, Wohnzimmer und die Küche. Wollen Sie im Nu eine sonnige, aufheiternde Stimmung in Ihren Räumen herbeizaubern? Dann setzen Sie ein paar Akzente mit einem strahlenden Gelb.

 

Darwin

 

Allerdings reichen in der Tat Akzente mit dieser kraftvollen, energischen Farbe vollkommen aus. Als Wandfarbe wirkt Gelb in voller Sättigung aufdringlich und aggressiv.

Da Gelb so eine enorme Strahlkraft besitzt, wirkt es auch als Akzentfarbe sehr stark und dominiert damit die Stimmung im Raum. Gelb hat eine erhebende und positive Wirkung, die dazu führt, dass wir viel optimistischer und selbstbewusster dem Leben gegenüber stehen.

Washington, CT, Home
Farben für den Raum – Gelb

Psychologisch positive Wirkungen von Gelb.

Gelb steht stellvertretend für die Sonne und das Licht. Es hat mit dem Intellekt zu tun. Seine helle strahlende Natur symbolisiert einen forschenden Geist. Es animiert uns zu Flexibilität im Denken und verleiht uns die Fähigkeit, neue Pfade zu erkunden, die Welt immer wieder neu zu erleben. Seine strahlende Kraft vertreibt melancholische Gedanken.

 

Warwick Neck Family Home

Farben für den Raum – Gelb

Gelb symbolisiert Überfluss und Großzügigkeit. In der Natur erleben wir diesen Überfluss überdeutlich. Im Frühling sprießen massenhaft Narzissen und Löwenzahn. Im Sommer leuchten die Rapsfelder und im Herbst sind es die goldenen Getreidefelder, die großartig im Sonnenlicht strahlen. So ermutigt uns das Gelb, großzügig zu sein und mit dem Geist des Gebens durch das Leben zu gehen.

Die vielen positiven Attribute von Gelb sind: erhellend, aufheiternd, erhebend, beschwingt, leicht, fröhlich, lichtvoll, glücklich und sonnenhaft.

Notiz: Ich organisiere Farbseminare in München, die Ihnen die Möglichkeit geben, mehr über Farben und Farbe im Raum zu lernen und Ihr Wissen effektiv in Ihren eigenen Räumen einzusetzen. Diese Seminare sind auch für Innenarchitekten und Raumausstatter eine Bereicherung.

 

 

 

 

Die Farbe Lavendel – Sweet Dreams

Sweet Dreams

Die Farbe Lavendel hat viele Gesichter, und sie wirkt je nach Farbton eher feminin, frisch und jugendlich, zart und kindlich, raffiniert und edel, oder super extravagant.

Ein reines Lavendel ist eine Mischung aus Violett und Weiß. Es gibt viele Nuancen dieser Farbe, je nach dem Grundton, aus dem sie stammt, und ob neben Weiß auch Schwarz beigemischt wird. Aus dem Purpur-Violett entstehen warme Lavendeltöne, die einen Stich ins Rosa gehen. Solche Töne wirken lieblich und werden gerne für Kinderzimmer verwendet. Kühlere Lavendeltöne aus dem Blau-Violett wirken besonders edel und raffiniert.

Wird dem Lavendel etwas Schwarz beigemischt, dann entstehen raffinierte Grautöne, die warm aber neutral wirken: Weit interessanter als ein reines Grau.

Virginia Highlands House

Photo by Joel Kelly DesignSearch contemporary living room pictures

Gelb ist Komplementär zum Violett. Aus dem Gelb entstehen, bei Mischung mit Schwarz und Weiß, anmutige Sandtöne. Solche warmen, neutralen Beigetöne wirken besonders schön und interessant, wenn mit Lavendel kombiniert. Manchmal hat das Holz einen Stich ins Gelb. Solches Holz wirkt besonders ausdrucksvoll in einem mit Flieder gestrichenem Raum.

Für das Schlafzimmer ist Lavendel besonders geeignet, weil es sinnlich und beruhigend wirkt, wie der Abendhimmel am Meer, bei einem besonders zarten Sonnenuntergang.

Lindy Donnelly

Lavendel kann luxuriös wirken und sogar ein einfaches Zimmer extravagant erscheinen lassen.

Palisades Riviera

 

Notiz: Ich organisiere Farbseminare in München, die Ihnen die Möglichkeit geben, mehr über Farben und Farbe im Raum zu lernen und Ihr Wissen effektiv in Ihren eigenen Räumen einzusetzen. Diese Seminare sind auch für Innenarchitekten und Raumausstatter eine Bereicherung.