Farben fürs Home Staging und für die Innenarchitektur

Farbige Akzente ändern die Stimmung

Kissen, Bilder und Vorhänge können einen Raum im Handumdrehen positiv verändern.

Eigentlich ist es schön, ca. drei mal im Jahre die Stimmung zu Hause zu ändern, je nach Saison. Wenn man die Accessoires einfach austauscht und bewusst eine Farbkombination einsetzt, ist das ohne großer Mühe zu schaffen. Anbei sind drei sehr schöne und leicht nachzuahmende Beispiele von Räumen, die mit ganz einfachen und konsequenten Farbkombinationen kraftvoll und ästhetisch wirken.

In diesem ersten Beispiel wird das Komplementär-Farbenpaar Türkis und Rotorange verwendet.

East Living Room in Spanish Oaks

Das Bild ist mit diesen Farben gemalt und dient als Mittelpunkt. Die Farben werden in den Kissen, im Teppich und und in den Accessoires wieder aufgenommen. So bildet sich eine zusammenhängende Einheit, die dem Gesamtraum eine kraftvolle Ausstrahlung gibt. Komplementärfarben wirken immer recht bunt, und da nur zwei Farben verwendet werden, bleibt die Gesamtwirkung trotzdem klar und grafisch.

Bei den nächsten Beispielen ist Rot die dominante Akzentfarbe. Der Raum wird sofort belebt.  Das Rot gibt dem Raum eine angenehme Großzügigkeit.

In The Country

Photo by Sroka Design, Inc.Discover traditional bedroom design ideas

 

 

Family Room

Photo by Billy Beson CompanyMore traditional family room ideas

In diesen letzten Beispielen wird die Farbe Grün verwendet. Das Grün wirkt erfrischend und gibt dem Raum eine duftige Leichtigkeit.

Contemporary Dining Room

 

Clean lines, bold color

Die bewusste Anwendung von Farben macht es sehr einfach, einen Raum in kurzer Zeit positiv und kraftvoll zu verwandeln.

P.S. In München biete ich sehr interessante und praktisch-orientiere Farbseminare an. Detaillierte Information finden Sie unter www.farbseminare.de