Malbücher für Erwachsene – Farben kombinieren – Blau

Vor kurzem habe ich in der VHS in Penzberg (Bayern) ein Seminar über Farbenlehre gehalten. Und hier speziell über deren Rolle beim Ausmalen der Zeichnungen in den Malbüchern für Erwachsene. Die Teilnehmerinnen an meinem Seminar waren sehr engagiert und kreativ. Ich war verblüfft, wie viel an Talent und Kreativität zum Vorschein kam.

 

Bild – Folotia.de

Mich faszinieren besonders die Ergebnisse, wenn ich bei den Übungen die Auswahl an Farben und Formen eingrenze. Mancher wird denken, die Übungsergebnisse würden jeweils sehr ähnlich ausfallen. Aber so ist es nicht. Jede Teilnehmerin interpretiert ihre Aufgabe anders, jede hat etwas besonders intensiv auf- und wahrgenommen, jede geht mit einer anderen inneren Einstellung an das Ausmalen und überträgt all dies auf ihr Arbeitsergebnis.

 

Das Ausmalen der Zeichnungen ist vordergründig gar nicht so meditativ und entspannend, wie es der Laie erwartet. Vielmehr ist die Spannung bei der Gestaltung recht intensiv, aber auch die Freude. Die Teilnehmerinnen sind immer wieder überrascht, welch wunderschöne Bilder entstehen.

 

Malbücher für Erwachsene – Farben kombinieren – Blau

Besonders lohnend ist es, die ruhigen neutralen Farbkombinationen zu erforschen. In dem beigefügten Beispiel mit den Ostereiern erleben viele, wie meditativ die Kombination von Blau und Naturfarben sein kann. Die Möglichkeiten bei der Wahl zueinander passender Farbtöne sind ja immer noch groß, ob ein helles Blau mit Mokka, Dunkelblau mit hellem Beige, mehrere Blautöne kombiniert mit mehreren Naturfarben.

Die Malbücher bieten sich in besonderem Maß an, wenn Sie die Farben richtig kennenlernen wollen. Sie lernen, Farben ganz raffiniert zu kombinieren.

 

Fotos von Pixabay – Gestaltung Danke an Canva

Wohlbefinden und Stressabbau sind Nebeneffekte, trotz spannender Neugier. Eine meiner Teilnehmerinnen erzählte mir, dass es ihr gelungen sei, das Rauchen durch ihre Beschäftigung mit den Farben und Malbüchern aufzugeben. Sie erzählte, dass sie sich so sehr in die Aufgabe des Kolorierens vertiefen kann, dass sie gar nicht auf die Idee kommt, rauchen zu wollen. In der Tat, durch das Kolorieren wird das Gehirn in bestimmtem Bereichen angeregt. Der Bereich, der das Verlangen nach Rauchen aktiviert, gehört nicht dazu und kommt zur Ruhe. Das Verlangen wird mit der Zeit schwach und schwächer.

 

Mein erstes E-Buch „Die Farbenlehre zu Malbüchern für Erwachsene“ ist bei Amazon erhältlich. Das Buch ist ein Muss, wenn Sie lernen wollen, Farben großartig zu kombinieren und die Wirkung der Farben zu verstehen.

Haben Sie keinen Kindle-Reader? Das ist kein Problem. Sie können eine kostenlose Lese-App bei Amazon downloaden. Hier der Link dazu:

https://www.amazon.de/gp/digital/fiona/kcp-landing-page