Tischdekoration zu Ostern und farbige Tipps mit Frühlingsgrün.

Wir lieben Ostereier und Osterhasen als Tischdekoration zu Ostern, sie erheitern uns und bringen immer wieder eine fröhliche Stimmung am Ostertisch.

Frisches Grün gehört zur Ostern. Und in der Tat frisches Grün ist besonders schön als Farbe für eine Tischdekoration zu Ostern.

 

„Tischdekoration zu Ostern und farbige Tipps mit Frühlingsgrün.“ weiterlesen

Tischdekoration zu Ostern – Ein spritziges Rot gibt den Ton an

Tischdekoration zu Ostern mit typischen Hasen und Ostereiern: Ein spritziges Rot lasst alles einfach anders wirken. Davon braucht es nur einige rote Akzente, um den Ostertisch in freudige Stimmung zu verwandeln. Und wenn der Esstisch sich in einem flotten Outfit aus rot karierter Baumwolle zeigt, dann ist ein freudiges Zusammensein mit Familie und Freunden fast gesichert.

„Tischdekoration zu Ostern – Ein spritziges Rot gibt den Ton an“ weiterlesen

Kräftige Farben für den Raum

Lust auf kräftige Farben!
Die Frühlingsboten sind da: Tulpenzeit! Überall in den Blumengeschäften findet man diese schöne, elegante, fröhliche Blume. Da blüht man selbst richtig auf. Die Lust an Farben wird dadurch geweckt. In der Wohnung hat man den heißen Wunsch, hier und da kräftige Farbakzente zu setzen. Eigentlich reicht es, große Sträuße von Tulpen hier und da zu stellen.

Oft wollen wir aber den ganzen Frühling lang die erheiternde Wirkung der Tulpen in der Wohnung erleben. Dafür sind leider die Tulpen zu kurzlebig.

„Kräftige Farben für den Raum“ weiterlesen

Farben für den Raum – warme Holztöne

 Sehr schön wohnen mit Holz

Das schöne, warme Holz ist vor längerer Zeit in den Räumen dem Weiß gewichen. Es findet in schicken Wohnungen wieder seinen Platz und wird immer beliebter

Architekten und Inneneinrichter setzen bei ihren Designs wieder auf Holz. Und Holz wird nicht nur für das Wohnzimmer benützt. Nach spezieller Bearbeitung kann es jetzt im Badezimmer und in der Küche großzügig eingesetzt werden.

 

 

60th Street

 

Die Tendenz zum Holz geht tiefer als die Ästhetik

Trendforscher stellen fest, dass mit der Urbanisierung der Städte und dem Trend in die Städte zu ziehen der Bedarf verstärkt wird, die Bindung zur Natur zu stützen. So greift man gerne auf natürliches Material zurück, und es werden in der Wohnung immer mehr Naturprodukte wie Holz benutzt.

Es kommt hinzu, dass die Berufswelt immer kühler und technischer wird und das Zuhause zum Ausgleich zunehmend eine größere Rolle spielt. Warmes Holz schafft das Gleichgewicht zur kühlen, technischen Arbeitswelt.

 

 

Hollis Fulton Design Build, Si Teller Architect and Design

 

 

Haben die Materialien, die wir für die Gestaltung unserer Räume benutzen, eine psychologische Wirkung auf unser Wohlbefinden?

Erfreulicherweise untersuchen immer mehr Psychologen, Mediziner und Wissenschaftler das Thema “die Wirkung des Wohnens auf die Gesundheit”. Forscher stellen fest, dass Holz im Wohnbereich das psychologische Wohlbefinden erhöht, und zwar beträchtlich, besonders im Vergleich zu Stahl, Beton und Kunststoff.

In Recherchen ist unter anderem festgestellt:

  • Die Struktur der Holzoberfläche wirkt auf uns Menschen natürlich, wohnlich, warm und friedlich.

  • Holz ist für die Menschen besonders angenehm, weil die typischen, harmonischen Holzmuster sehr angenehm auf die Augen wirken: Sie sind entspannend und wohltuend.

  • Da das Holz wenig UV-Licht von seiner Oberfläche reflektiert, stimuliert das Holz nur geringfügig die Augen, und dadurch werden sie nicht so schnell müde.

  • Besonders geeignet für eine ruhige, entspannende Atmosphäre sind Holzarten, die eine ruhiges Muster aufweisen. Die Muster durchschneiden sich nicht, sondern laufen parallel zueinander. Diese mehr oder weniger ausgeprägte Gleichmäßigkeit wirkt auf uns klar und strukturiert, bietet eine gewisse Orientierung: Wir empfinden dies als schön.

    Die vielerlei auf Holz und Wohnen bezogenen Forschungsergebnisse stimmen darin überein, dass Holz im Wohnbereich besonders entspannnend, gemütlich und natürlich wirkt. Und dadurch zur Gesundheit beitragen kann.

 

 

Farmhouse Bathroom

 

 

Dunkles Holz oder helles Holz?

Dunkles Holz kann einen Raum dunkel wirken lassen. Auf manche Menschen wirkt dies sehr angenehm, gemütlich, warm und schützend. Auf andere dagegen wirkt das dunkle Holz schwermütig. Glücklicherweise gibt es viele hellere Holzsorten, die eine lichtvolle und sonnige Atmosphäre schaffen und zugleich die ür Holz typische warme Wirkung ermöglichen.

Wenn ein Paar unterschiedliche Farbbedürfnisse hat, dann wird man bei der Wahl des Holzes Kompromisse suchen mussen.

 

 

Tree House-Kiawah Island

 

 

INFO: www.farbseminare.de

 

Die winterlichen Grautöne für den Raum – zauberhaft

Farben scheinen in der Winterlandschaft gar nicht vorhanden zu sein. Manchmal wünschen wir jedoch einen Fotoapparat dabei zu haben. Die Stimmung in der Landschaft ist manchmal fabelhaft, tief entspannend, konzentriert, meditativ. Besonders spielt im Zusammenhang mit den winterlichen Grautönen das Licht eine große Rolle.

Anbei zeige ich Winterlandschafts-Bilder, aus denen ich ein Farbschema entwickelt habe. Dazu sind Fotos von Einrichtungen beigelegt, die in diesen scheinbar „neutralen“ Farben gehalten sind. Die Wirkung ist kraftvoll, klar und in keiner Weise neutral.

 

 

Sproule-Rowen

 

 

 

 

 

Modernist Home Renovation

 

 

 

 

Rumsin

 

Tipps:

Wenn Sie Inneneinrichtungen gestalten, beobachten Sie die Natur genau, machen Sie von schönen kraftvollen Momenten Aufnahmen, dazu Skizzen von den vorhanden Farbtönen.

So werden Sie Inspiration für Ihre eigenen Designs sammeln. Besser als die Natur können wir es nicht machen.