Strahlendes Gelb – Frühlingsfarbe für den Raum

Die leuchtend gelben Blüten der Forsythien-Büsche gehören zu den ersten Blüten, die zum Beginn des Frühlings unsere Gärten schmücken. Nach dem langen, kalten Winter schätzen wir die Wärme der Frühlingssonne.

Gelb symbolisiert die Sonne und ist interessanterweise die erste Farbe, die zu Beginn des Frühlings in der Natur erscheint. Die vielen positiven Attribute von Gelb sind: erhellend, aufheiternd, erhebend, beschwingt, leicht, fröhlich, lichtvoll, glücklich und sonnenhaft. Trübsinn lässt Gelb nicht zu.

 

Gelb, mehr als jede andere Farbe aus dem Farbkreis, zieht unsere Aufmerksamkeit auf sich. Niemand kann die auffälligen gelben Forsythien übersehen. Deren Blüten scheinen vor Freude zu jubeln. Fast alle anderen Sträucher und Bäume sind noch karg. Aber die gelb blühenden Forsythien kündigen an, dass es nur eine kurze Zeit dauern wird, bis die Natur endlich die erste frische grüne Vegetation des Frühlings zum Vorschein bringt.

 

Gelb für das Zuhause

Wollen Sie im Nu eine sonnige, aufheiternde Stimmung in Ihren Räumen herbeizaubern? Dann setzen Sie ein paar Akzente mit einem strahlenden Gelb. Es zieht die Aufmerksamkeit auf sich und wird automatisch zum Mittelpunkt.

Als Wandfarbe für den ganzen Raum wirkt Gelb in voller Sättigung aufdringlich und sogar aggressiv. Aber als Farbe für eine einzelne Wand kann sie belebend wirken. Sie können damit besonders dunkle Bereiche, wo es an Tageslicht mangelt, erhellen. Als Raumfarbe ist Gelb dann sehr angenehm, wenn es etwas mit Weiß gemischt wird, und dadurch weicher wirkt.

Gelb hat unter anderem mit dem Intellekt zu tun. Seine helle strahlende Natur symbolisiert einen forschenden Geist. Es aktiviert das Denken und die Kommunikation – also eine ideale Farbe für einen Konferenzraum.

 

Gelb – Frühlingsfarbe für den Raum

Ein leuchtendes Gelb heitert dieses langweilige Badezimmer auf: Was für ein schöner, anregender Gruß am frühen Morgen.

 

 

 

Gelb – Frühlingsfarbe für den Raum

Ein wunderschöner Strauß gelber Tulpen zieht die Aufmerksamkeit sofort auf sich und verleiht dem Wohnzimmer einen Hauch von Sonnenschein.

 

Gelb – Frühlingsfarbe für den Raum

In diesem Altbau verleiht das Gelb Leichtigkeit und eine moderne Note.

Notiz: Ich organisiere Farbseminare in München, die Ihnen die Möglichkeit geben, mehr über Farben und Farbe im Raum zu lernen und Ihr Wissen effektiv in Ihren eigenen Räumen einzusetzen. Diese Seminare sind auch für Innenarchitekten und Raumausstatter eine Bereicherung.

Malbücher für Erwachsene und Mood Boards – Blau und Braun

Die Neutraltöne

Die Orangetöne haben viele Schattierungen von Hell-Beige, Aprikot, Rosenholz bis zum Rostrot, Terracotta, Dunkelbraun. Die Blautöne haben ebenfalls viele Nuancen von Hell-bis Dunkelblau.

Die Schattierungen von Orange und Blau sind auch Komplementär, wie die kräftigen Grundfarben Orange und Blau, und harmonisieren wunderbar zusammen.

Experimentieren Sie mit den Vielen Farbtönen aus diesen Farbfamilien. Sie wirken elegant und apart. Und die Möglichkeit für interessante Kombinationen ist fast endlos.

 

 

Malbücher für Erwachsene und Mood Boards – Blau und Braun

 

 

Malbücher für Erwachsene und Mood Boards – Blau und Braun

 

 

Malbücher für Erwachsene und Mood Boards – Blau und Braun

 

 

Malbücher für Erwachsene und Mood Boards – Blau und Braun

 

 

Mein E-Book „Blau im Rampenlicht“ gibt Ihnen alle erstaunlichen Details über die Farbe Blau und wie Sie mit dieser Farbe zauberhafte Farb-Kombinationen gestalten können.

 

 

In diesem Buch steht die Farbe Blau im Mittelpunkt. Haben Sie das Buch gelesen, liegt Blau zu Ihren Füssen. Sie werden mit dieser Farbe wunderbar gestalten können und die verschiedenen Facetten der Farbe, einschließlich ihrer Wirkungen auf die menschliche Psyche, zutiefst verstehen. Mit faszinierenden Farb-Kombination bringen Sie Blau immer wieder erfrischend neu zum Singen. Ihr Herz wird sich dabei erfreuen!
Besorgen Sie das Buch bei Amazon.de

Herzliche Grüsse, Doreen Frances Richmond

 

 

 

Ich leite Seminare zum Thema Farben: www.farbseminare.de

Wie man eine kraftvolle Atmosphäre in dem Yogaraum erzeugt.

Yoga wird immer beliebter. Je beschäftigter wir sind, desto mehr haben wir das Bedürfnis, uns für einige Zeit in Ruhe zurückzuziehen. Schön ist es, wenn wir für diesen Zweck einen optimalen Raum oder Platz haben.

Es braucht nur wenig, um einen leeren Raum in ein Refugium zu verwandeln. Das Gestalten eines eigenen Yoga-Meditationsraumes ist viel einfacher als die Planung eines Schlaf- oder Wohnzimmers. Die Umgebung eines Raumes für meditative Zwecke ist wichtiger als das, was darin liegt.

Hier einige Tipps, einem kleinen Raum eine stille, besinnliche Kraft zu verleihen:

 

Die Zurückhaltung betonen.

Wichtig wird es Zurückhaltung zu betonen, ein Gefühl der Konzentration und Klarheit zu vermitteln. Beseitigen Sie, was nicht wichtig ist, um mehr Platz für das zu schaffen, was wesentlich ist.

 

Natürliche Muster und Rhythmen integrieren.

Integrieren Sie natürlich vorkommende Muster und Rhythmen in Ihr Raumdesign. Es ist sehr angenehm, wenn man die Natur indirekt mit durchlässigen Flächenvorhängen in den Raum einbeziehen kann. Mit Vorhängen, die das Sonnenlicht durchlassen oder die Schatten des rhythmischen Musters der Äste eines Baums.

 

 

Benutzen Sie Dekoratives subtil.

Die Kraft der Suggestion ist oft stärker als die der vollständigen Offenbarung. Etwas der Phantasie zu überlassen, weckt unsere Neugierde und kann uns zum Handeln bewegen.Statt einer Vielzahl von Pflanzen, platzieren Sie einfach eine Pflanze strategisch im Raum und fügen Sie eine Beleuchtung hinzu, so dass die Pflanze in den dunklen Stunden angenehm sichtbar ist.

 

 

Asymmetrie oder Symmetrie.

In einem kleinen Raum kann Asymmetrie spannend wirken. Der Effekt ist, dass der Blick die fehlende Symmetrie liefert und unbewusst am kreativen Akt teilnimmt.

Symmetrie kann einen großen Raum übersichtlicher wirken lassen.

 

 

Änderung der normalen Benutzung eines Gegenstandes.

Wenn ein typisches Dekor ganz anders dargestellt wird, entsteht Kreativität und Einfallsreichtum beim Betrachter.

 

 

Stille, Ruhe, Besinnlichkeit.

Beim Yoga und in der Meditation, in der Ruhe und Besinnung, können wir die Essenz kreativer Energie erleben. Ein Raum, der diese Eigenschaften widerspiegelt, macht es einfacher, diesen meditativen Zustand zu erreichen. Der Raum, obwohl leer, soll selbstbewusst und konzentriert wirken. Es sind die kleinen Dingen in dem Raum, die eine solche Atmosphäre kreieren.

 

FARBSEMINARE:  Yogaraum wunderbar gestalten
                                       http://farbseminare.de/yoga-praxis/

Violett und Gelb – ideale Farbkombination für den ruhigen Raum – Yoga- und Meditationsraum oder Schlafzimmer.

Violett und Gelb – Diese beiden Farben, Komplementärfarben, sind einzeln nicht einfach einzusetzen: Gelb ist zu laut und unruhig, Violett zu dunkel und manchmal traurig. Doch wenn Violett und Gelb zusammenkommen, kombiniert werden, machen sie wunderschöne Musik. Sie wirken sanftmütig und beruhigend.

„Violett und Gelb – ideale Farbkombination für den ruhigen Raum – Yoga- und Meditationsraum oder Schlafzimmer.“ weiterlesen