Farben kombinieren – 4 Farben – viel los.

Tetradische quadratische Farbharmonie – Vier Farben.

Nimmt man willkürlich vier Farben für ein Design, kann das Ergebnis recht kindisch wirken. Verwendet man jedoch eine tetradische quadratische Komposition, wirkt das Ergebnis zwar sehr bunt, aber angenehm harmonisch.

Quadratische Farbharmonie

Für eine tetradische quadratische Farbharmonie verwenden wir vier Farben, die gleichmäßig über den Farbkreis verteilt sind. In unserem Beispiel verwenden wir Violett als Ausgangsfarbe. Somit haben wir zwei Sätze von Komplementärfarben: Violett – Gelb und Türkis – Orangerot.

Farben kombinieren - 4 Farben rechtangel

In dem Segelbild dominiert das Türkisblau als Farbe der Ozeane. Die restlichen Farben werden als Akzentfarben eingesetzt.

 

Farben kombinieren - 4 Farben

Bei den Frauenporträts werden sowohl Türkis als auch Violett als dominante Farben verwendet. Gelb und Orangerot werden als Akzentfarben benutzt.

 

Violett und Türkis sehen als Farbkombination auch gut aus. Dem Türkisblau ist etwas Gelb beigemischt. Das macht Türkisblau viel lebhafter als Blau. Da Violett komplementär zu Gelb ist, sieht es in Kombination mit Türkis viel harmonischer aus als mit einem kühlen Blau: Ein solches Blau lässt Violett ein wenig melancholisch aussehen.

Farben kombinieren

 

Gelb und Orangerot harmonieren ebenfalls sehr gut miteinander. Dem Orangerot ist auch etwas Gelb beigemischt. Dennoch kann Gelb in Kombination mit Orangerot zu grell wirken und sogar das eher forsche Orangerot überfordern. Grundsätzlich sollten Sie weniger Gelb im Verhältnis zu allen anderen Farben verwenden, wenn Sie eine Balance innerhalb einer Farbgestaltung wünschen.

 

 

Wenn Sie einen Raum sehr farbenfroh gestalten wollen, können Sie ein Chaos vermeiden, indem Sie ein tetadrisches Farbschema verwenden.

 

In diesem Raum ist Türkis die dominierende Farbe an den Wänden. Der kleine Couchtisch ist in einem dunkleren Orangerot gehalten (das aus dem Orangerot durch Untermischen von ein wenig Schwarz entsteht). Die Kissen mit dem afrikanischen Muster sind in Violett gehalten.

Gelb und Orangerot sind in dem großen Gemälde an der Wand.
Gelb findet sich in Form von Gold in den Sesseln und Vasen wieder.
Innerhalb eines Farbschemas können Sie alle Schattierungen der einzelnen Farben miteinander kombinieren, ohne die harmonische Wirkung zu verlieren.

Somit haben Sie ein tetradisches quadratisches Farbschema, das 2 Paare von Komplementärfarben enthält: Türkis und Orangerot und Gelb und Violett.

 

Farbseminare

Link zu meinen Farbseminaren:http://www.farbseminare.de